Upgrade auf WordPress 1.5

Falls gerade kleinere oder größere Fehler auftreten, dann liegt das daran, dass ich gerade mein Weblog auf Version 1.5 update. Ich muss sagen, seit ich WordPress nutze, blogge ich viel lieber als vorher mit Movable Type und seit ich dazu das Hashcash Plugin nutze, musste ich nicht einen einzigen Spamkommentar löschen und ich wette, es hat noch niemand hier mitbekommen, dass ich es einsetze 😉

Test 1,2,3

Wie man sehen kann, hat sich einiges an meinem Weblog geändert. Zunächst einmal haben wir mit diesem Schritt den Umzug auf den neuen Server nun endlich abgeschlossen. Aber auch die Software ist nun eine andere: WordPress. Ich dachte mir: Wenn ich schon über freie Software schreibe, sollte auch mein Weblog frei sein. Ganz nebenbei sollte sich jetzt das Spam-Problem für eine Weile erledigt haben. Ich möchte euch auch bitte, die Feeds neu zu abonnieren; das alte Weblog wird demnächst abgeschaltet.
Ich weiß, dass die Seite im IE nicht ganz so gut aussieht wie im Firefox, aber in meinem privaten Weblog erlaube ich mir das einfach mal. In diesem Zusammenhang möchte ich auch unbedingt nochmal auf die Webdeveloper-Extension hinweisen. Sie ist die wahrscheinlich genialste Erweiterung, die jemals für ein Programm entwickelt wurde. Eigentlich unglaublich, dass dem Entwickler noch niemand was von seiner Wunschliste geschenkt hat, muss ich nächsten Monat unbedingt mal nachholen. Ohne diese Erweiterung hätte das editieren des Stylesheets mindestens doppelt so lange gedauert.

Allerdings hat sich nicht nur äußerlich einiges geändert, auch der Inhalt dieses Blogs wird in Zukunft deutlich persönlicher sein. Wer sich nur für Firefox-Themen interessiert, kann einfach auf die Kategorie rechts oben klicken.

Ich habe mir zwar vorgenommen, deutlich häufiger als bisher zu bloggen, aber mit Vorsätzen ist das ja immer so eine Sache 😉 Jedenfalls ist es schön, mal wieder bloggen zu können.