Add-ons-Kompatibilitätsreporter

Eines der wichtigsten Features von Firefox sind Erweiterungen. Eines der größten Schwächen von Firefox sind Erweiterungen. Ich hab ein gutes dutzend davon installiert und benutze sie regelmäßig, aber bei jedem Update auf eine neue Version gehe ich erst sicher, dass meine Erweiterungen auch mit der neuen Version kompatibel sind. Dafür muss der Entwickler einer Erweiterung seine Erweiterung mit der neuen Firefox-Version testen und dann auf addons.mozilla.org die Kompatibilität der Erweiterung bekannt geben. Bei über 6000 verfügbaren Erweiterungen gibt es immer Entwickler, die gerade im Stress sind oder auf Weltreise oder einfach nicht mehr interessiert.

acr

Mozilla hat aber eine riese Userbasis für Betatests, da liegt es also nahe, diese auch für Addon-Betatests zu gewinnen. Genau dafür ist der Add-on Compatibility Reporter gedacht. Wer den installiert, kann alle Erweiterungen installieren, auch die, die als nicht kompatibel markiert sind, und kann dann an Mozilla melden, ob das Add-on auch in der neuen Firefox-Version noch funktioniert. Diese Daten stehen dann den Entwicklern zur Verfügung und Mozilla kann direkt einzelne Entwickler anschreiben, wenn die Add-ons nicht kompatibel zu sein scheinen. Wer daran teilnehmen möchte, kann die Erweiterung hier herunterladen.

8 thoughts on “Add-ons-Kompatibilitätsreporter”

  1. Nette Erweiterung. Aber es hilft nicht gegen das, was du vorhin angesprochen hast: Man muss immer noch selbst vorher nachsehen, ob die eigenen Erweiterungen kompatibel sind. Eine Erweiterung, die das für einen auf Knopfdruck erledigt, wäre toll (z.B. könnte man die Fx-Version eingeben, auf die man testen will, und die Erweiterung geht alle installierten Erweiterungen und Themes durch und schaut, was auf AMO verfügbar ist).

    Das würde allen Fx-Nutzern helfen und nicht nur noch mehr Forderungen an die “Nutzerbasis für Betatests” stellen.

  2. Achja, ich wäre eher für den Namen “Add-ons-Kompatibilitätsmelder”, analog zum Absturzmelder. Außerdem erinnert mich Reporter immer an einen Journalisten. 😉

  3. Du hast natürlich Recht, aber ich sehe das als ersten Schritt. Irgendwann kann man vielleicht umschalten auf: Erweiterungen werden automatisch als kompatibel markiert, wenn nicht mehr als 2% der Betatester Probleme melden.

  4. Um sicherzugehen, dass Erweiterungen auch mit einer neuen Version funktionieren, nutzt man besser Add-on Sammler ( https://addons.mozilla.org/de/firefox/pages/collector ) und setzt dann den User-Agent auf die Versionszahl der zukünftigen Version und schaut sich die hochgeladene Sammlung der eigenen Add-ons an – die Installationsschaltflächen zeigen an, was kompatibel ist und was nicht (Leider hat AMO noch keine Kompatibilitätsauswahl in den Sammlungen selbst.) Eine weitgehende Hilfe bei den 3.6- und 3.7-Releases ist bereits die Anzeige der Kompatibilität der installierten Version mittels Extension Manager Extended ( https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/2195 ), beim Rest muss man dann halt auf die Homepage schauen (MR Tech Toolkit kann das auch, aber ist aus vielen Erweiterungen zusammengesetzt, hat auch tote Benutzeroberfläche und führt seit 3.5 bei mir zu Crashs, deshalb rate ich vom Einsatz ab).

    Zum Kompatibilitätsreporter:
    1. Anpassen der Kompatibilität seitens AMO und nicht durch den Entwickler ist wohl nicht drin, das wäre meiner Meinung nach ein Eingriff in das geistige Eigentum des Entwicklers.
    2. Wollt Ihr wirklich Leuten vertrauen, die Kompatibilität erzwingen, sich dann freuen, dass die Erweiterung noch da ist (Schaltflächen, Kontextmenü etc.) und dann Kompatibilität angeben? Schaut doch einfach mal in das deutsche Forum bei einem Major Release oder auch addons.mozilla.org, wo Nutzer glauben, mit dem Bearbeiten der maxVersion in der install.rdf der xpi-Datei sei es getan. Fakt ist: Mit jedem Major Release gibt es Änderungen der Interfaces/API. Und ich hätte gern, dass sich jemand mit Plan um die Kompatibilität kümmert.

  5. Hallo,

    vielleicht könntest du mir ja mal weiterhelfen und sagen, warum meine englischen Kommentare im Addon-Blog bei Mozilla nicht erscheinen oder freigegeben werden?!

    Ich habe Kommentare zu mehreren Blogeinträgen hinterlassen.

    Und zum Reporter, kannst du bestätigen, dass dieser bei Fx 3.6 beta 5 funktioniert oder nicht?

    MfG

    iNsuRRecTiON

  6. Ich kann dir leider nicht sagen, warum deine Kommentare nicht scheinen. Auf das Add-on-Blog habe ich keinen Einfluss. Der Reporter funktioniert mit der Beta von 3.6 oder besser gesagt: Er ist eigentlich nur für Beta-Versionen gedacht 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *