Firefox Mobile und ACID3. Wow!

Fennec im ACID3-Test. Auf Anhieb der beste.
Fennec im ACID3-Test. Auf Anhieb der beste.

Die mobile Variante von Firefox heißt Fennec und die Geschwindigkeit, mit der die Entwicklung voranschreitet ist atemberaubend. Seit kurzem funktioniert Fennec auch auf Windows Mobile Geräten und es funktioniert so gut, dass Fennec aus dem Stand mit 88/100 Punkten die höchste Punktzahl aller Mobile-Browser erreicht. Klar, ACID3 ist sicher kein Maßstab an dem man Browser messen wird, das ist und bleibt das World Wide Web, mit seinen Milliarden von kaputten und nichtstandardkonformen Seiten, aber ACID 3 ist zumindest ein guter Indikator dafür, wie aktuell die Rendering-Engine eines Browsers ist, immerhin testet ACID3 Sachen wie DOM2, CSS 3, Javascript, SVG, SMIL etc.

Und es ist ein guter Indikator dafür, inwiefern die Engine der mobilen Variante wirklich mit der Desktop-Variante zusammenhängt. Das ist jetzt der Punkt, an dem sich die harte Arbeit für Firefox 3 auszahlt. Firefox 3 verbraucht weniger Speicher als jeder andere Browser auf dem Markt, teilweise dramatisch weniger, ohne dafür mit langsamer Geschwindigkeit zu bezahlen. Alleine deswegen kann die mobile Variante ohne allzugroße Veränderungen auch die Desktop-Engine von Firefox verwenden mit all den Vorteilen, die damit verbunden sind.

Übrigens: Firefox 3.1 erreicht 97/100 Punkten bei ACID3 (mit nicht eingecheckten Patches)

3 thoughts on “Firefox Mobile und ACID3. Wow!”

  1. Gibt es irgendeine Möglichkeit, die aktuelle Version auf mein Windows Mobile 6 Pro-Smartphone zu bekommen? Ich konnte nur ein deb-Paket finden, was mir nicht viel nützt. Da ich ständig kurz davor stehe, mir den Opera Mobile zu kaufen, würde ich gern aus eigener Anschauung erfahren, ob es sich lohnt, stattdessen auf einen finalen Fennec zu warten.

  2. Noch gibt es soweit ich weiß keine Nightly-Builds, du müsstest also den Code selbst kompilieren, aber lange kann es jetzt nicht mehr dauern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *