Spam

Wie vielleicht einige schon mitbekommen haben, sind die Google-Toolbar-Anbieter inzwischen auch auf den Spam-Zug aufgesprungen und versuchen die Leute mit Mails dazu zu bewegen, Firefox mit Toolbar herunterzuladen. Wer solche Mails bekommt, sollte die Websites an trademarks /et/ mozilla.com weiterleiten. Heute allerdings hab ich eine Mail mit folgendem Inhalt bekommen:

Hallo,
Sie haben Internet explorer 6
hat viele Schwache Sicherheitlücken

Firefox hat keine Sicherheitlücken!!
http://www.firefox-browser.de/windows.php

Aus irgendeinem Grund spamt jemand für diese Website. Gibt es vielleicht noch andere, die diese E-Mail bekommen haben? Als Absender ist Firefoxmail.de eingetragen, die nicht registriert ist. Ich frage mich wirklich, welchen Sinn das haben soll. Filtert Google vielleicht auch Spammails, um die Spammer aus dem Index zu tilgen und das ist ein Versuch, unsere Seite zu kicken? Google sollte Werbung für die Toolbar einfach verbieten, die Auswüche der letzten Zeit sind definitiv kontraproduktiv für das Firefox-Projekt, aber solange Google gut dran verdient hab ich da wenig Hoffnung :/

2 thoughts on “Spam”

  1. Das versenden von Spam widerspricht nach meinen Informationen den terms of service von adsense, es sollte also kein Problem sein, demjenigen einfach den Geldhahn zuzudrehen. Ob das schon geschieht, geht aus meiner Inbox nicht hervor.

  2. Axel, das ist ja das komische: Das ist meine Website. Warum aber spamt jemand anderes für meine Website?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *