Selbstschutz

Schon seit längerem mache ich mir darüber Gedanken, was passieren würde, wenn mich jemand wegen des Forums kostenpflichtig abmahnen würde. Es muss ja gar nicht berechtigt sein, aber schon die erste Instanz würde ich finanziell nicht durchstehen. Eine normale Rechtsschutzversicherung ist ja eigentlich nicht besonders teuer und selbst ich könnte sie mir mit etwas Mühe leisten, leider deckt die aber viele Bereiche nicht ab, und dabei ausgerechnet die hier wichtigen wie Urheber-, Marken-, oder sonstigen Rechte aus geistigem Eigentum. Selbst gewerblicher Rechtsschutz hilft da nicht weiter. Ich würde also in jedem Fall die Kosten tragen müssen. Mit diesem Risiko lebe ich persönlich schon seit drei Jahren und bisher ist glücklicherweise noch nichts passiert, aber mit dieser Haltung kann ich natürlich nicht einfach weitermachen, das wäre einfach unverantwortlich. Da das Forum weiterbestehen soll, ich mich deswegen aber nicht verschulden möchte, muss ich einen Weg finden, die Kosten aufzufangen.

Eine Möglichkeit wären Spenden, aber zum einen ist mir zu risikoreich und zum anderen würde das nur kurzfristig helfen und auch wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist, kann es bereits zu spät sein. Eine andere Möglichkeit wäre ein Sponsor im Forum, wie wir das bereits auf der Homepage haben, letztes Jahr hatte uns die Firma Thomas-Krenn einen Server gesponsert, für ein Logo auf der Firefox-Homepage. Allerdings dürfte es nicht einfach sein, einen Sponsor zu finden, der nicht Hardware, sondern einen Rechtsbeistand sponsern soll. Im Endeffekt halte ich Werbung für die einzige Möglichkeit sinnvoll planen zu können und Rücklagen zu bilden, um im Falle eines Falles rasch und ohne finanzielle Sorgen zu handeln.

Als erstes ist mir Adsense von Google eingefallen. Alexander Ihrig setzt Adsense bereits auf seiner Thunderbird-Website ein und auch das offizielle Firefox-Forum von Mozillazine finanziert sich durch die Google-Werbung. Auch wenn ich privat jegliche Werbung von Google blocke, werde ich es dieses Wochenende also einmal probieren.. Ich habe bisher noch keine Erfahrung mit Adsense und möchte zunächst einmal nur schauen, ob sich das überhaupt lohnt, ansonsten wäre ich tatsächlich auf Spenden im Ernstfall angewiesen und das ist keine erbauliche Perspektive.

Noch offen sind viele Fragen, die für mich wichtig sind. Beispielsweise möchte ich nicht jede Form von Werbung im Forum haben, ob das und was sonst noch möglich ist, möchte ich dieses Wochenende über testen.

Ich kann verstehen, wenn einige langjährige User mit dieser Entscheidung gar nicht einverstanden sind, bis vor kurzem war ich ja selbst strikt dagegen. In meiner Mailbox liegen sicher fünfzig Anfragen wegen Werbung auf der Seite, die ich über die vergangenen drei Jahre alle abgelehnt habe. Allerdings sehe ich momentan keine Alternative und ich hoffe, ihr habt Verständnis dafür, dass ich mir mit diesem Projekt nicht finanziell die Zukunft ruinieren möchte, so sehr auch mein Herz daran hängt.

Sollte jemand einen guten Grund kennen, der gegen die Werbung spricht oder wenn jemand selbst einen Anteil an Website/Forum hat und nicht einverstanden ist: bitte eine Mail an mich.

Nachtrag: Jetzt sind sie drauf, findet ihr das noch akzeptabel oder stören sie beim Verwenden des Forums?

19 thoughts on “Selbstschutz”

  1. Ich persönlich finde die Kausalitätskette immer sehr wichtig.
    Also, wenn dir eine Firma eine Rechtschutzversicherung sponsort und die Werbung nicht all zu aufdringlich ist, wär ich voll dabei. Irgendwie in der Fusszeile. Sinniger Weise irgendeine Versicherung. 😉 Hätte für die Firma gleich noch den Vorteil, dass die Blocker nicht ziehen, weil der Banner ja bei dir lokal liegt und die Hits nicht gezählt werden müssen.
    Die Idee mit Google Ads (und der Gleichen) find ich nicht so toll. Zumindest nicht mit der Begründung. Wenn du sagst, dass du das Geld brauchst um den Server oder deine Arbeit zu finanzieren, wäre das für mich ok. Aber für eine Rechtschutzversicherung… *skeptisch schau*

  2. Vielleicht hab ich das missverständlich ausgedrückt, eine Rechtsschutzversicherung hilft ja gerade bei den hier wichtigen Themen überhaupt nicht. Ich habe keine andere Möglichkeit, als das im Ernstfall selbst zu zahlen. Natürlich könnte ich das Geld auch für andere Anschaffung gebrauchen, zum Beispiel für einen Mac mini, um meine Übersetzung anpassen zu können, ohne ständig nach Leuten zu suchen, die selbst einen Mac haben, aber das hat für mich ehrlich gesagt momentan keine Priorität. Es geht mir jetzt erst einmal um meinen Selbstschutz, den ich schon zu lange vernachlässigt hab.

  3. Hast du mal nachgefragt was eine Rechtschutz mit dem Zusatz Internetrecht abdeckt? Schliesslich sind es ja gerade im Internet Sachen ala Patent, Marken, Urrheberrecht und das sidn doch alles nur Zivilrechtliche Sachen und keine Strafsachen. Rechtschutz würde also normalerweise greifen müssen, da ja nur hinfällig wird wenn man selber Straftat begeht.
    Frag doch einfachmal einen Anwalt der darauf spezialieziert ist welche Versicherung er dir empfehlen kann.
    Ich kann mirnicht vorstellen warum das Forum die normale gewerbliche Rechtschutzversicherung nicht abdecken sollte mit erweiterung auf Internetrecht.
    Naja und gewerbliche Rechtschutzversicherungen sind auch nicht sehr teuer aber dafür Werbung aufbringen? Dann doch lieber um Spenden aufrufen und einfach 5 Jahre im Vorraus zahlen.

  4. zum Thema MiniMac…das is nicht dein ernst oder?
    Ein 0815 Dell Notebook, HP, ist rein Hardware technischhwie auch politisch korrekter…
    Schliesslich beutet Apple in China Leute aus für ihre billig Hardware,dagen Dell & HP kannst dir wenigsten sicher sein das deren Arbeiter wenigstens Mindeslöhne usw erhalten.
    Glaubst nicht?
    Dann schau mal den gut rechachierten Artikelhier an:
    http://www.pcglobal.org/index.php?option=com_content&task=view&id=45&Itemid=55

  5. Carsten, es geht doch nicht darum, dass ich einen PC brauche, sondern einen Rechner, auf dem Mac OS läuft, um meine Strings auch daran anzupassen, aber das hat wie gesagt keine Priorität. Wegen der Rechtsschutzversicherung solltest du mal die verlinkte Seite lesen, von dort habe ich doch die nicht abgedeckten Bereiche.

  6. Hmm ok. Dann musst du dir eine Firma suchen die dir nicht eine Rechtschutzversicherung sondern den Rechtsschutz sponsort. 😉 Immerhin bist du ja kein niemand im Deutschen web. Da wird sich doch sicher was finden lassen. 🙂 Spätestens wenn du es damit in die Heise-news schaffst. 😉

  7. Morty, wie bereits geschrieben: Es gibt offensichtlich keine Rechtsschutzversicherung, die das abdecken würde, der Sponsor müsste also den Rechtsstreit finanzieren und ich glaube nicht, dass eine Firma so einfach dazu zu bekommen ist.

  8. Also mich stört die Werbung nicht weil… ich sie gar nicht sehe. Wird von Adblock geblockt.

    Da stellt sich natürlich dann auch die Sinnfrage – ist Werbung sinnvoll, die von 90% der User eh geblockt wird? Oder bringt dir die Werbung trotzdem was, trotz Adblock?

  9. Die Zielgruppe vom Firefox-Forum und erweiterungen.de wird ja ungefähr die gleiche sein (Nein, fragt nicht wie ich diese waghalsige Theorie aufstellen konnte ;)) und wir können bei den Impressions der Anzeigen nicht meckern. Entweder ist Adblock bei nicht so Leuten aktiv oder es machen doch einige von der Whitelist-Funktion gebrauch. Wichtig finde ich nur, dass sich die Werbung nicht in den Vordergrund drängt (was bei uns hoffentlich auch so ist). Im Fx-Forum ist das meiner Meinung nach sehr gut gelöst. Steht an einer “freien” Stelle, aber ist trotzdem auf Augenhöhe.

  10. hm soviel ich weiß kann man bei lloyd alles versichern warum sollte dann das nichtmit dem Forum gehen.
    Da es isch sowieso um eine Webseite handelt würde ich mich auch mal Weltweit nach einer Versicherung umsehen.
    Der Artikel ist mir erst nacher aufgefallen, aber da war auch nicht kalr ob es doch eine erweiterte gewerbliche Rechtschutz gibt.
    Jedenfalls würde einfachmal bei internationale Versicherungen anfragen.

  11. Hi! Die Werbung stört mich nicht, ich hab das Forum jetzt auch in der White-Liste. Nur eine Frage: Bekommst du Geld dafür, dass die Werbung angezeigt wird, oder nur dafür, das sie angeklickt wird? Wenn du schon durch die Anzeige Geld bekommst okay, anders würde ich, wenngleich mir das nicht so gefallen würde, auch ein paar mal für dich “klicken”. Viele Grüße, Ebu

  12. He, mein site ist wieder da :-). Naja, egal.

    Bzgl der Versicherung, man kann nicht alles versichern. Insbesondere Risiken, die sich nicht kalkulieren lassen, sind nicht zu versichern. Bzw nicht im Budget von Normalsterblichen, man kann es vielleicht bei den Fuzzies versichern, die J-Lo’s Hintern im Portfolio haben, wenngleich die Prämien für eine Webseite in Deutschland zur Zeit höher ausfallen könnten als die für ihren Hintern. Half joking, I’m afraid.

    Ich habe mich mal aus gegebenen Anlass nach Versicherungen gegen Haftungsansprüche gegen mich aus den USA erkundigt, und die Prämien waren deutlich über meinem Jahreseinkommen.

  13. Ebu, es gibt nur fürs Klicken Geld, aber ich möchte ganz sicher nicht unsere User dazu anstiften, nur auf die Anzeigen zu klicken, damit ich dafür bezahlt werde. Manchmal ist es ja tatsächlich so, dass eine Anzeige angeblendet wird, die einen interessiert. Wenn das oft genug passiert, dann hätte ich auch was davon. Hätte, denn jetzt ist die Werbung erst einmal wieder weg.

    Was die Versicherung angeht, hat Axel völlig recht, da hab ich mich auch vorher informiert.

  14. Ich hatte ja schon geschrieben, dass ich nur testen wollte, ob das eine Möglichkeit wäre und momentan ist sie das offenbar leider nicht.

  15. Werbung muß unauffällig an prominenter Stelle stehen, so wie bei TB-mail oder erweiterungen.de. Das geplante neue Design des Forums wird das möglich machen. Nur Mut ;).

  16. Rechtsschutzversicherng lässt einen oft im Stich, dann schon eher Haftpflichtversicherung die dann für dich haftet, wie blöd auch die Vorwürfe sein mögen, für die eigentlich Rechtsschutz dich verteidigen müsste…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *