Referrer

Ich überlege schon seit längerem, ob ich an dem Google-Referral-Programm teilnehmen soll. Einerseits bekomme ich häufig Anfragen wegen der Google-Toolbar (fragt mich nicht, warum die Leute nicht gleich bei Google suchen), andererseits hätte ich dadurch auch zum ersten Mal Einnahmen aus der Website anstatt immer drauf zu zahlen, was aber sicher nicht unproblematisch ist. Ich denke schon seit zwei Monaten daran, kann mich aber nicht dazu durdringen. Was meint ihr?

Nachtrag: Natürlich nur als zusätzlicher Download mit deutlichem Hinweis auf die Toolbar.

Nachtrag 2: Jetzt läuft es erstmal probeweise. Wenn es keine Probleme verursacht, lass ich es drauf, ansonsten wird’s wieder entfernt und es läuft wie bisher. Sollte jemand einen guten Grund kennen, der gegen die Werbung spricht oder wenn jemand selbst einen Anteil an Website/Forum hat und nicht einverstanden ist: bitte eine Mail an mich.

9 thoughts on “Referrer”

  1. Solange du das dezent machst – z.B. im Footer oder irgendwo an der Seite – ist das IMO vollkommen legetim. Auch wenn du es nutzt: Für Flickr machst du ja auch mehr oder weniger Werbung.

  2. Hm… tja. Wenn du es nur als zusätzlichen Download machst mit einem deutlichen Hinweis… warum nicht? Es gibt ja viele, die laden sich die Google-Toolbar eh runter und freuen sich vielleicht sogar, wenn sie schon mit im Browser ist. Rein moralisch würde doch nichts dagegen sprechen.

    Ich selber muss allerdings gestehen, dass ich die Google-Toolbar hasse und deswegen nie einen Download eines Browsers tätigen würde, wo diese Toolbar schon installiert ist. Aber es gibt immer solche und solche Geschmäcker.

    Bekommt man die vorinstallierte Toolbar eigentlich auch wieder weg? Oder sind die User, die FF + Toolbar runterladen dann “verdammt” die zu behalten?

  3. Hm, sofern es abgegrenzt (und unterhalb) vom “normalen” Download ist, dürfte das niemandem schaden. Wer Firefox mit Google-Toolbar will, kann sie sich holen. Sonst nimmt man die normale Version.

  4. Hallo!

    Ich finde deine Homepage gut und wichtig, den nicht alle können Englisch. Viele suchen nach der Toolbar, finden sie aber nicht. Das für dich dabei was rausspringt, würde ich aber mit ranschreiben (User sind oft etwas verärgert, wenn Du ihnen das verheimlichst).

  5. Klar, wird das drangeschrieben und der normale Download steht natürlich oben. Das ist halt ein “Extraservice”, der gleichzeitig auch Werbung ist. Leider muss ich den Button nehmen, den Google anbietet, ich hätte viel lieber das selbe Design genommen wie für den normalen Dowload, so wirkt der Button natürlich viel auffälliger und ich bin sicher, dass mir das jemand vorhalten wird, ganz zu schweigen von den Leuten, die nicht richtig lesen und die Toolbar bekommen, obwohl sie den normalen Download wollten :-/

    Die Flickr-Anzeige ist übrigens Werbung für mich, da krieg ich Zuschauer für meine Fotos – kein Geld, was vielleicht sogar besser so ist.

  6. Also beim Firefox würde ich ja sagen, dass du wohl AdBlock aktiviert hast, aber beim IE kann ich ihn auf jeden Fall sehen.

  7. Wer den IE so kastriert, dass er kein JavaScript ausführen kann wird das Bildchen nie zu Gesicht bekommen…
    (Gilt zwar auch für den Firefox, aber da kann man JS ohne große Sorgen aktiviert haben.)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *