Online-Services

So langsam kommt es.
Erst ist es München:

Wie werden die Fachanwendungen migriert?

Im Zuge unserer weichen Migration wollen wir die üblichen Abschreibungszeiträume ausnutzen und setzen v.a. auf webbasierte Entwicklungen. Daneben sehen wir native Linux-Anwendugen, sowie Emulationen mittels Wine/Crossover bzw. Terminalserverdiensten für einzelne Anwendungen vor.

Dann die französische Gendarmerie (immerhin 70.000 Rechner):

When the Gendarmerie will deliver application on-line to homeland security organisations and, in the future, to citizens, it will not request the users to use any particular platform or piece of software from specific vendors. Using Firefox or any other Web-standards-compliant browser will be requested, independently of the platform (…)

Das Jahr 2006 wird für die Möbel-Anbierer rund um Redmond sicher ein lohnendes 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *