FIFA World Cup 2006

So langsam dreht die Werbemaschinerie auf Hochtouren, man kommt ja eigentlich gar nicht mehr umhin, davon zu hören, und so sehr ich auch das Drumherum der WM ablehne, mit der ganzen Hochsicherheits-Ticket-Vergabe, das unfaire Kassieren von Geld im Voraus, das völlig bescheuerte Gebahren bezüglich der Sponsoren: Ich bin dabei. Ich werde als Commentary Assistant, wie es offiziell heißt, auf Schalke die WM begleiten und dafür sorgen, dass ihr Bela Rethy, Kerner und Co. auch anständig hören könnt, wenn ihr denn wollt, außerdem habe die Ehre, ihnen helfen zu dürfen, wenn sie mal wieder von der Technik völlig überfordert sind.

Im Oktober gab es eine Einführungsveranstaltung und da konnte man schon sehr schön sehen, dass das eigentlich Wichtige nicht das Spiel auf dem Feld ist, sondern die Menschen, die von der ganzen Welt aus hier nach Deutschland kommen werden. Ich bin schon auf all die neuen Leute gespannt, die ich kennen lernen kann, obwohl mich weniger freut, dass ich mich von der Produktionsgesellschaft ausbeuten lasse, die ganz ordentlich daran verdient und uns nur eine mikrige Aufwandsentschädigung zahlt, weil viele sogar dafür bezahlen würden, mitarbeiten zu dürfen. Danke, Günter Netzer!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *