Ebay & Opera

Jetzt hat’s also Opera erwischt. Wenn ich so ins Forum gucke, muss ich allerdings feststellen, dass Axel und ich letztes Jahr noch ganz anders behandelt wurden.

Ich hatte im Verlauf dieser ganzen leidigen Sache eine Telefon-Konferenz mit einem Ebay-Verantwortlichen, der ein bisschen aus dem Nähkästchen geplaudert hat: Wenn die Leute wüssten, was für einen dämlichen Grund das Ganze hat, würden sie wahrscheinlich die Hände über dem Kopf zusammenschlagen. Generell geht da so einiges ab, was ich hier leider nicht schreiben darf, wobei aber einige ganz sicher lange Gesichter machen würden.

Viele Vorurteile gegen Ebay sind jedenfalls völlig haltlos, die meisten Sachen haben einen viel profaneren Hintergrund als die meisten wahrscheinlich glauben.

Ach, nebenbei: Ich glaube, ich habe jetzt ein Theme gefunden, mit dem ich mich für die nächste Zeit arrangieren kann. Das alte wurde im IE komplett zerhackt und war mir auch zu kalt.

12 thoughts on “Ebay & Opera”

  1. Ich glaub das liegt aber an der untschiedlichen Zielgruppe. FF wird von vielen “paranoiden” verwendet, welche Opera schon wegen dem closed source nicht verwenden würden. Außerdem glabe ich, dass viele die Opera verwenden auch den IE verwenden würden wenn der nicht so bescheiden wäre, was bei moz-usern glaube ich nicht der Fall wäre. Aber das sind alles nur vermutungen, bevor hier ein flamewar angängt…. 😉

  2. Das Theme ist doch sehr hübsch. Klar und übersichtlich. Gefällt mir.

    Hach ja, die ebay-Geschichte. Als ich das auf Heise gelesen habe, musste ich auch gleich an die manchmal wirklich ätzenden Diskussionen in FF-Forum denken damals.

    Schade, dass ebay nicht einfach sagt, warum das gemacht wird, wenn es so profan ist. Würde vielleicht viele beruhigen.

  3. NOCHWAS: Eines fällt mir noch auf an dem Theme. Bei den Kommentaren sollte zwischen dem Namen und dem Datum noch ein Leerzeichen rein. Suzanam liest sich so komisch… 😉

  4. Jaja, das wehleide, niemand-außer-die-Klatschpresse-interessierende eBay-Search Thema. Mir ist das um ehrlich zu sein relativ egal gewesen, da ich nunmal zu der Zeit als es um den Firefox ging, keinen eBay Account hatte. Und ganz ehrlich: Mir war es egal ob sie wissen nach was ich suche. Bringts denn denen auch was wenn ich mal nach einer Feuerwehr-Bundhose oder einem DME gesucht habe (=> Was wollen die auch damit machen, zuspammen können die mich damit ja garnicht…Keine E-Mail Adresse, kein Spam.). Schön und gut aber das Thema liegt echt außerhalb von meinem Interessenbereich.

    Ganz nebenbei: Das neue Theme ist Super. Eine schöne Farbkombination, die schlicht aber nicht langweilig wirkt. Echt schön.

    Beste grüße.

  5. Suzan, danke für den Hinweis.
    Ebay kann das wahrscheinlich nicht sagen, weil es einfach zu peinlich wäre, so unglaublich das auch klingt. Naja, vielleicht kriegen die das auch irgendwann mal auf die Reihe.

  6. Sorry, aber ich werd mich hüten, Geschäftsgeheimnisse von Ebay auszuplaudern, schließlich würd ich die Seite hier gerne noch etwas behalten. Ich wollte nur darauf hinweisen, dass manche Sachen einen viel simpleren Grund haben, als manchen Verschwörungstheoretiker es gerne hätten.

  7. Von Opera ist mans gewohnt auszuspioniert zu werden… Die hatten ja schon vorher die integrierte Werbung.

    Und eBay ist selber schuld. Ein Tracker kann sich jeder auf eine Seite basteln (haben sie ja schon zu genüge), also wäre da eine extra Umleitung unnötig. Die anderen habens ja auch geschafft (außer eBay.de). Und wenn sie so geheimnisvoll tun, dann schüren sie halt selber noch die Gerüchte.

    Hier noch was interessantes, geht zwar hauptsächlich um Amazone, enthält aber auch was über eBay. Und beide nehmen ich im Speichern nix. http://www.heise.de/newsticker/meldung/63280
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/34735
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/52660

    Wer das mit banal abtut ist aber sehr leichtgläubig.

  8. Nein, der weiß eventuell, warum es eBay-Deutschland nicht kann, auch wenn es alle anderen können. Übrigens: Ebay ist aus deutscher Sicht eine schweizer Firma. Deutsche Datenschutzrichtlinien gelten für die ohnehin nicht.

  9. Das macht aber die Datenspeicherung trotzdem nicht ungeschehen. Und ich finde, das ein Open-Source-Programm sowas nicht unbedingt direkt unterstützen muss. (Ich finds auch von Opera schlecht, aber wie gesagt: da ist mans gewohnt)

  10. Ich finde die Datenschutzregelungen auch miserabel und würde eBay gerne meiden, aber in den Firefox kommt, was die Anwender verwenden und das ist momentan nunmal eBay. Wenn wir sowas wie hood.de reingenommen hätten, wäre das vielleicht für unser Gewissen besser gewesen, aber für unsere Anwender wäre es ein ziemlich sinnloser Menüpunkt geworden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *