Druck-Frust

Beim Ausdrucken habe ich häufiger das Problem, dass ich gar nicht alles ausdrucken möchte, was auf dem Bildschirm zu sehen ist, beim Markieren muss ich aber immer einen ganzen Block auswählen. Wäre es nicht klasse, wenn man in der Druckvorschau Elemente (wie z. B. Bilder) per Mausklick entfernen könnte? Falls ich in der nächsten Zeit mal dazu kommen sollte (haha), eine Firefox-Erweiterung zu schreiben, das wäre sie, oder kennt schon jemand etwas vergleichbares?

6 thoughts on “Druck-Frust”

  1. Hallo!

    Ich habs grad mal mit der “Nuke Anything”-Extension versucht und Erfolg gehabt…
    Zwar nicht in der Druckansicht sondern direkt im Browser, aber der Ausdruck war dann ohne Grafik.

    Gruß Philipp

  2. Ich benutze dafür immer Nuke Anything. Zuerst lösche ich alles aus der Seite was ich nicht brauche und danach wird einfach normal gedruckt. Geht recht Problemlos.

  3. Das geht auch mit Adblock und der enthaltenen Quickblock Toggle-Funktion: Mit SHIFT-Doppelklick blendet man beliebige Elemente aus, die dann auch nicht mitgedruckt werden.
    Mit CTRL-SHIFT+K kann man noch zwischen Full Mode (Adblock-Schriftzug unterstrichen) und Partial Mode (Adblock-Schriftzug gestrichelt) umschalten. Der Full Mode läßt auch das direkte Wegklicken von Links zu. Im Partial Mode muß man erst daneben klicken, SHIFT halten und ziehen.

  4. Ich hätte selbst wissen müssen, dass es so was schon gibt, bei über 500 Erweiterungen wohl kein Wunder. Danke an alle für die Hinweise und ein extra Dank an Tobis für den Link, aardvark ist wirklich ziemlich klasse.

  5. ganz simle Tastenkombi um nur das aktive Fenster zu haben:
    strg+alt+druck
    damit hast zumindestens nicht alles, was du auf dem Bildschirm siehst

    Servus aus München

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *