Kurz vor Fertig

Firefox 0.10 (oder PR1) ist jetzt ziemlich genau einen Monat alt. Deswegen war die Entscheidung, keinen deutschen Firefox 0.10 zu veröffentlichen sicher nicht einfach – aber nötig. Die nächste Firefox-Version -also Release Candidate 1- wir bereits am 18.10. erscheinen. Abgesehen davon haben sich seit 0.10 sehr viele Sachen gerade im Lokalisierungsbereich verändert, so dass wir die neue Version parallel zu der englischen Version veröffentlichen können. Zudem haben wir dadurch noch ein wenig Zeit, um die Hilfe auf den akutellen Stand zu bringen und damit eine rundum (fast) finale Version zu veröffentlichen.

Ich weiß, dass einige von dieser Entscheidung enttäuscht sein werden, aber sie war nötig und versetzt uns nun in die äußerst vorteilhafte Position, nicht mehr auf Releases angewiesen zu sein. Eine Geschichte wie bei dieser Version wird uns also in Zukunft nicht noch einmal passieren.

Update: Die Kommentare musste ich leider schließen -schade eigentlich.

45 thoughts on “Kurz vor Fertig”

  1. Hey A. Topal,

    ich schätze deine/eure Arbeit, die der Allgemeinheit dient, sehr! Die bisherigen Releases waren einwandfrei und ein Pre/Alpha/Beta Release ist wahrscheinlich eh noch etwas fehlerhaft.
    In diesem Sinne freue ich mich auf die nächste Version, denn das Warten lohnt sich, da bin ich mir sicher!

    mfg Speckie

  2. Hi Abdulkadir, vollkommen richtige Entscheidung. Jetzt noch eine deutsche 0.10.1 zu veröffentlichen und dann ein paar Tage später die 1.0rc1 wäre nicht sonderlich sinnvoll gewesen.

    Wir können nur hoffen, daß Ben & Co. das mit dem 18.10. wirklich hinbekommen, bisher sind Release-Termine ja selten auch nur annährend eingehalten worden. Die Anzahl der gefixten oder zurückgestellten Blocker macht mich aber zuversichtlich, daß es nicht mehr allzu lange dauern wird.

    Schickst Du wegen der Überarbeitung der Hilfe nochmal eine Mail rum oder öffnest Du einfach die entsprechenden Bugs wieder?

    –Thomas

  3. Vor allem verstehe ich eh nicht, warum 650.000 Leute auf einmal die allerneuste Firefox-Version unbedingt sofort, ohne Verzögerung benötigen. Up to date sollte man schon sein, aber nicht so extrem. Schließlich will ja niemand, dass Firefox am Ende noch in “Firefox Internet Explorer” unbenannt wird. 😉

  4. @ Klaus

    Vielleicht guckst du dir mal die Fixliste der 0.10PR an, dann weisst du warum!

    Aber egal…. sind ja nur 5 als kritisch eingestufte Sicherheitslücken und einige als moderate in der 0.93er.

    Haben die Leute die absolut kein Englisch können halt Pech gehabt – nicht wahr!
    Und die Dau`s die dieses Weblog nicht lesen/finden
    gehen auf http://firebird.stw.uni-duisburg.de und finden dort nur die 0.93 – die haben halt auch Pech gehabt…

    Aber was reg ich mich auf, die Update Funktion muss halt noch integriert werden. DAS wichtige Feature “Update Funktion” ist natürlich ein Grund die eh lächerlichen Sicherheitslücken unbeachtet zu lassen…

    Man sollte mal darüber nachdenken was wichtiger ist.
    Einen deutschen Firefox ohne Sicherheitslücken, oder eine Funktion die auch noch bis zur Final Zeit hätte!?

    An A. Topal habe ich allerdings noch eine Frage.
    Am 07.10.2004 hast du folgendes geschrieben:
    “Da ich die Verantwortung für die deutsche Übersetzung trage, habe ich entschieden, solange mit der Veröffentlichung zu warten, bis klar ist, wie der Update-Mechanismus in diesem Fall funktioniert und wie er mit lokalisierten Versionen zusammenarbeitet.”

    Am 11.10.2004 hast du dann geschrieben:
    “Um es (zum wiederholten Male) klarzustellen : Die Übersetzung ist bereits seit *Wochen* fertig. Für die jetzige Verzögerung bin ich nicht verantwortlich.”

    Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Wenn du entschieden hast mit der Veröffentlichung der deutschen Version zu warten, wieso liegt die Verzögerung dann nicht in deiner Verantwortung?

    MFG Pacco

  5. Nochmal @ Klaus

    Du hast geschrieben:
    “Schließlich will ja niemand, dass Firefox am Ende noch in “Firefox Internet Explorer” unbenannt wird.”

    Komischerweise hast du noch einen passenden Abschluss in deinem Beitrag gefunden 😉

  6. @Pacco: Du bist hier im falschen Forum. Dass es keine 0.9.4er Version gab (was ich ebenfalls sehr bedauere) ist ein Entscheidung von mozilla.org und nicht vom Übersetzungs-Team. Die 0.10er Versionen sind offizielle Testversionen und es wird von einem produktiven Betrieb abgeraten. Zur Zeit sind es “nur” noch ca. 70 Bugs die offen sind:

    https://bugzilla.mozilla.org/buglist.cgi?query_format=&short_desc_type=allwordssubstr&short_desc=&long_desc_type=substring&long_desc=&bug_file_loc_type=allwordssubstr&bug_file_loc=&status_whiteboard_type=allwordssubstr&status_whiteboard=&keywords_type=allwords&keywords=&bug_status=UNCONFIRMED&bug_status=NEW&bug_status=ASSIGNED&bug_status=REOPENED&emailassigned_to1=1&emailtype1=exact&email1=&emailassigned_to2=1&emailreporter2=1&emailqa_contact2=1&emailtype2=exact&email2=&bugidtype=include&bug_id=&votes=&changedin=&chfieldfrom=&chfieldto=Now&chfieldvalue=&field0-0-0=flagtypes.name&type0-0-0=substring&value0-0-0=blocking-aviary1.0%2B&&order=bugs.delta_ts,bugs.delta_ts%2Cbugs.delta_ts%2Cbugs.delta_ts%2C%20bugs.bug_status%2C%20bugs.priority%2C%20map_assigned_to.login_name%2C%20bugs.bug_id

    Als die erste Version raus kam waren es noch über 200. Es waren einige Crash-Bugs dabei wo der besuch der falschen Seite den FF abschmieren hat lassen. Der 0.9.3er überlebte die Seiten. Wer viel Informationen im Internet sucht und diese nach 20 klicks gefunden hat kann es sich nicht leisten, dass der Browser dann abschmiert.
    Fazit: Eine 0.9.4er Version hätte viel Aufregung erspart. Aber es hier das falsche Forum……

  7. @Pacco: jaja, die vielen kritischen Sicherheitslücken… wieviele Exploits gibts dafür?

    Meinst du, es ist besser, eine 0.10er ohne automat. Update zu veröffentlichen? Es würden garantiert tausende sich nicht die nächste Version ziehen – wieso auch, tut doch auch so. Und bei bekanntwerden der nächsten Sicherheitslücke surfen die ganz seelenruhig mit ihrer ungepatchten 0.10er weiter…

    Dann lieber warten und erst mit 0.11 (oder RC1) mehr DAUs “bekehren”, die kann ich dann ruhigen Gewissens alleine lassen.

    Naja, schade dass es erstmal keinen neuen deutschen Firefox gibt – aber es gibt echt schlimmeres!

  8. @Pacco und andere Nörgler

    Komm halt mal den Ball flach. Was hindert dich daran, den Internet Explorer zu benutzen? Was soll das eigentlich mit der Dränglerei? Das ist ein Open- Source-Projekt. Und bekanntlich kommt es bei Open- Source-Projekten auch darauf an, dass die Entwickler ihre Arbeit dann machen, wenn sie Lust darauf haben. Pacco, alternativ kannst du ja vielleicht an dem Firefox-Projekt mitentwickeln, damit alles ein bisschen schneller geht.

  9. Dieses Argument ist genau das, was von Closed Source Fans gegen Open Source vorgebracht wird und daran sollte gearbeitet werden…

    Ich kann doch nicht allen Ernstes von Leuten erwarten, dass sie eine Software benutzen, die von den Entwicklern nur “bei Lust und Laune” bearbeitet wird. Die nächste Frage stellt sich nämlich sofort: Was, wenn man ein Sicherheitsleck da ist und grad kein Entwickler Bock zum Fixen hat? Und jetzt komm nicht mit “selber machen”.

    Ich weiß, dass das nicht vorkommen wird, bzw. dass Microsoft auch öfter mal keinen Patch rausbringt, aber wenn wir zeitnahe Patches und Sicherheit als Vorteil für den Firefox herausstellen, dann darf man mit sowas nicht ankommen.

  10. @Sven

    Also für dich auch mal, gaaaaanz langsam. Wer hindert dich daran, Internet Explorer oder irgendein anderes Close-Product zu kaufen?

    Warum willst du Leute zwingen, die ihre Freizeit opfern und für dich freiwillig einen Browser entwicklen bzw. übersetzen, so zu arbeiten, wie du es möchtest? Die Open-Source-Entwickler bekommen für ihre Entwicklungen kein Geld. Daher spielt die Lust & Laune eine sehr große Rolle. Außerdem: Haben Internet-Explorer-Kunden irgendeinen Einfluss auf die Entwicklung, geschweige denn auf die Entwicklungsdauer?

  11. Schiebt mal keinen Stress Leute, sondern freut euch doch einfach darüber, dass es überhaupt News gibt. Ich rechne auch nicht ersthaft damit, dass ich in vier Tagen einen deutschen, aktuellen Firefox am laufen habe – Na und? Zumindest weiß ich jetzt, dass die Entwickler nicht schlafen, sondern weiter am Projekt arbeiten. Wenn also irgendwann demnächst das erwartete Release da ist: Grund zum feiern! Aber bis dahin sollte man eben einfach mal ein bisschen geduldig sein…

    Gruß, Kompliment und Dank an Herrn Topal

  12. Da muss ich mich einfach mal einschließen.
    Nur Geduld, irgendwann kommt das Release..und dann können wir uns umsomehr freuen 🙂

  13. @Daniel Schröter:
    > Die 0.10er Versionen sind offizielle
    > Testversionen und es wird von einem
    > produktiven Betrieb abgeraten.

    *Alle* 0.x Versionen sind Testversionen, die 0.9.x genauso wie die 0.10 und vom produktiven Betrieb sollte zwar nicht unbedingt abgeraten werden, zumindest nicht mehr als vom Betrieb des Internet Explorers, aber es muss einem bewusst sein, daß sich alles noch in der Entwicklung befindet und es schonmal zu einigen Verzögerung kommen kann, wie jetzt bei der deutschen Version.
    Die ganzen Leute die jetzt meckern, verstehen das offensichtlich nicht und hätten mal lieber bis zur Version 1.0 die Mozilla Suite oder Opera verwendet sollen, die sind ausgereift und haben ihre Kinderkrankheiten weitesgehend abgelegt.

    > Zur Zeit sind es “nur” noch ca. 70 Bugs die
    > offen sind:

    Offen sind hunderte und tausende von Bugs, als Blocker für 1.0 bleiben im Moment noch genau 28 übrig: http://tinyurl.com/6dnke

    > Fazit: Eine 0.9.4er Version hätte viel
    > Aufregung erspart.

    Das Hauptziel ist immer noch, daß die Version 1.0 möglichst fehlerarm und stabil wird, dazu muss diese auch benutzt werden. Da bringt es nichts, an alten Versionen festzuhalten, die neuen Features (gerade von 0.9.x nach 0.10.x ist viel dazugegkommen) müssen getestet werden und ja, der Benutzer ist immer noch ein Tester und das muss er sich bewusst sein.

    So, jetzt hoffen wir mal darauf, daß der 1.0rc1 möglichst wie geplant erscheint… und dann auch auf Deutsch. 🙂

    –Thomas

  14. Hallo.

    @ Daniel Schröter

    Alle Versionen die bis jetzt rauskamen sind “nur” Testversionen. Auch die die 0.93 soll nicht in Produktivumgebungen eingesetzt werden.

    Ich finde nicht das ich im falschen Forum bin.
    Schliesslich hat Mozilla einen englischen 0.10PR FX heraus gebracht. Und die deutsche Übersetzung scheint auch fertig zu sein. Finde doch das ich dann im richtigen Forum bin.

    Zu den Sicherheitslücken. Der BMP Bufferoverflow-Exploit zum Beispiel, halte ich für einen Exploit der mit Sicherheit schon sehr verbreitet ist.

    @ Flumms

    Also ich weiss nicht. Ich habe bis jetzt immer die aktuellste Version genommen. Was mit Sicherheit 90% der FX User tuen. Und das OHNE Update Funktion! Siehe auch Downloadstatisken verschiendenster Software-Portale. Wie kommst du darauf das sich kaum einer die neuen Verisonen zieht? Hast du dafür Quellen?

    Und sorry wenn das nicht ganz verständlich ist, das ich lieber einen FX habe, der keine z.Zt. bekannten kritischen Sicherheitslücken hat, als einen FX der sich selber updatet.

    @ Klaus
    Der zweite Beitrag von dir der absolut nicht zu Firefox passt. 😉
    So so… wenn die Entwickler Lust haben. Bei einem Browser der für hohe Sicherheit steht wäre das fatal, oder nicht? Was… Mozilla hat FX 1.5 rausgebracht…. och ich hab ja schon 1.2 gemacht, hab noch immer keine Lust weiter zu machen.
    Tzz denk mal bitte darüber nach.

    Und weiter zu deinem drittem Beitrag. Aha… wieder zurück zum IE wenn die Entwickler keine Lust mehr haben. Sorry aber so lese ich es aus deinem Beitrag heraus. Das Argument das es kostenlos ist, und einer seine Freizeit dafür opfert, stimmt schon. Doch wenn sich jemand einem Projekt anschliesst muss er auch die Verantwortung tragen. Egal ob kostenlos, freiwillig oder sonst irgendwas. Ansonsten stehen mit Sicherheit schon dutzende Leute hinter einem in der Schlange die es machen würden. Und ich sag es nochmal, ich finde es wichtiger einen FX ohne Sicherheitslücken zu haben, (gerade weil FX für Sicherheit steht) als eine Update Funktion die bis jetzt auch nicht da war, und in der Final Version ausreichend gewesen wäre!

    Aber die die Geduld fordern, warten mit Sicherheit schon auf den nächsten Satz der lautet: “nächste Woche” 😉

    Sorry wenn ich hier Kritik an den Übersetzern ausübe, aber ich kann es einfach nicht nachvollziehen, das hier soviele alles hin nehmen und immer noch mit einem Lachen im Gesicht sagen, ist nicht schlimm…

    MFG Pacco

  15. @Pacco hättest du mal ins firefox forum geguckt dann hättest du gemerkt das a.topal eine deutsche übersetzung released hat. womit man mit hilfe einer xpi datei den firefox eindeutschen kann. wer nicht warten kann kann doch das sprachpaket benutzen.

    aber wie hier schon erwähnt. wir sollten froh sein das sich überhaupt einer ran wagt bei einem Browser der nopch nicht mla final status erreicht hat deutsche Versionen zu releasen.

    und ein argument das die update funktion auch weg gelassen werden könnte lasse ich mal lieber undokumentiert.

  16. @Klaus: Ich war der Meinung, dass mein Post ein durchaus sachliches Argument rüber gebracht hat und habe nicht erwartet, dafür dann so schräg von der Seite angemault zu werden.
    Es zeugt auch nicht gerade von Kritikfähigkeit dann gleich mit der Killphrase “dann nimm doch wieder IE” zu kommen. Ist das die Message, die Du über Firefox rüberbringen willst?
    So spielst Du den IE-Verfechtern direkt in die Hände und das kann nicht das Ziel sein, wenn man Firefox als bessere Alternative etablieren möchte.

  17. @Sven
    Ich hatte nicht vor, dich oder irgendjemanden schräg von der Seite anzumachen. Also, take it easy. 😉 Was ich sehr befremde, ist eben diese Schnell-Schnell-Mentalität, die einige Leute an den Tag legen. Guck dir doch Pacco mal an. Wenn der Topal nicht spurtet, stehen schon viele in der Schlange, die das übernehmen könnten. Was soll das denn?

  18. @Thomas Kaschwig: Ja du hast recht. Es waren die Blocker gemeint. Deine URL ist falsch. In deiner Suchanfrage werden nicht die P[45] Bugs mit einbezogen. Wenn man die ebenfalls einbezieht kommt man auf ca. 70 Bugs. Von tinyurls und ähnlichen halte ich übrigends nicht viel. Ich klicke so ungerne auf URLs bei denen ich nicht weiß wo ich raus komme…

    @Thomas: Vielen Dank für das konstruktive Kommentar 🙁

  19. @Daniel:

    > Ja du hast recht. Es waren die Blocker gemeint.
    > Deine URL ist falsch. In deiner Suchanfrage
    > werden nicht die P[45] Bugs mit einbezogen.
    > Wenn man die ebenfalls einbezieht kommt man auf
    > ca. 70 Bugs.

    Ich denke nicht, daß die Suchabfrage falsch ist. Die Liste kommt direkt von Ben Goodger und ich glaub der weiss ganz gut, was er da veröffentlicht.

    Quellen (u.a.):
    http://weblogs.mozillazine.org/ben/archives/006632.html
    http://weblogs.mozillazine.org/ben/archives/006658.html

    Kurz zusammengefasst: Die Liste, die ich gepostet habe, soll möglichst schnell abgearbeitet werden um dann am 18.10.2004 Firefox 1.0RC1 veröffentlichen (wenn alles klappt).

    > Von tinyurls und ähnlichen halte ich übrigends
    > nicht viel. Ich klicke so ungerne auf URLs bei
    > denen ich nicht weiß wo ich raus komme…

    Ich halte da auch nicht viel von, aber die TinyURL kommt ebenfalls direkt von Ben, ausserdem kann man hier bei den Kommentaren nicht vernünftig sehr lange URIs posten oder wer kann damit vernünftig was anfangen?
    https://bugzilla.mozilla.org/buglist.cgi?query_format=&short_desc_type=allwordssubstr&short_desc=&long_desc_type=substring&long_desc=&bug_file_loc_type=allwordssubstr&bug_file_loc=&status_whiteboard_type=allwordssubstr&status_whiteboard=&keywords_type=allwords&keywords=&bug_status=NEW&bug_status=ASSIGNED&bug_status=REOPENED&priority=–&priority=P1&priority=P2&priority=P3&emailassigned_to1=1&emailtype1=exact&email1=&emailassigned_to2=1&emailreporter2=1&emailqa_contact2=1&emailtype2=exact&email2=&bugidtype=include&bug_id=&votes=&chfieldfrom=&chfieldto=Now&chfieldvalue=&cmdtype=doit&order=Reuse+same+sort+as+last+time&field0-0-0=flagtypes.name&type0-0-0=equals&value0-0-0=blocking-aviary1.0%2B&field0-1-0=status_whiteboard&type0-1-0=notsubstring&value0-1-0=fixed-aviary1.0&field0-2-0=keywords&type0-2-0=notsubstring&value0-2-0=fixed-aviary1.0&field0-3-0=product&type0-3-0=notsubstring&value0-3-0=Thunderbird&field0-4-0=product&type0-4-0=notsubstring&value0-4-0=Mail&field0-5-0=product&type0-5-0=notsubstring&value0-5-0=mozilla.org

    –Thomas

  20. Nur so zur Ergänzung, Benjamin Smedberg ist der Kopf der Lokalisierungsinfrastruktur von Firefox, und hat sich sogar breit schlagen lassen, das auch für TB zu machen. Das beinhaltet die gesammelten Vorarbeiten, zentrale Orte zur Lokalisierung zu haben, um dann diese im CVS einpflegen zu können. Darüber hinaus arbeitet er wesentlich an der Lokalisierbarkeit von Erweiterungen und hat da wichtige Fixes seit 0.10(.1) eingecheckt.

    Er wünscht sich eine Community, die diese Fixes checkt, und als eine der größten Communities weltweit bot sich die deutsche da an. Tja, wir haben vielleicht nicht jeden von euch gefragt, aber in alter römischer Sitte seid ihr Freiwillige. Unser Dank fülle euch mit Stolz.

    Ansonsten arbeiten wir auf allen Fronten hart daran, dass Firefox 1.0 auf Deutsch in derselben Stunde raus kommt wie die englische Version. Gerade wurden die Scripte für die richtigen Namen der Pakete eingecheckt, sodass wir nach Adam Riese und Eva Zwerg das Ganze schon für RC1 testen können.

    Alles in Allem, ihr seid eben fachlich an der Front. Das ist hin und wieder mit ein bisschen Zeit verbunden.

  21. @Pacco: natürlich habe ich Quellen. Die Leute, bei denen _ich_ Firefox installiert habe. Keiner von denen kommt auf die Idee, sich selber im Netz die aktuelle Version zu ziehen – oder auch nur nachzuschauen, ob es eine gibt!

    Um das Update muss _ich_ mich kümmern – und ich bin wohl kaum der einzigste, der in dieser Situation ist. Und bevor es noch mehr werden, warten wir lieber auf FF mit Update-Funktion.

  22. Nörgler wird es immer und überall geben, die alles besser wissen und alles besser können und nicht mal Ahnung von der Materie haben.

  23. Ich bin jung und ich kann warten.

    Das deutsche Preview läuft wunderbar und ich stelle die behauptung auf das es keine Seiten gibt die mit Firefox falsch angezeigt werden.

    Sie sehen nur mit IE anders aus.

    :o)

  24. Danke vielmals Axel für die Klarstellung.

    Pacco: Eine Version ohne Updatefunktion zu veröffentlichen wäre kein Beinbruch gewesen, aber eine Version zu veröffentlichen, die User in falscher Sicherheit wiegt, weil sie nur vorspielt, dass sie eine Updatefunktion hat und bei der ich nicht weiß, was den Anwender beim nächten Security-Fix erwartet, das kann ich nicht verantworten.

  25. @ Klaus

    Mach mal halb lang. Erst mal schreibst du Beiträge die zum Haare raufen sind und IMHO absoluter Schwachsinn sind, und dann liest du auch noch entweder nicht richtig oder ich weiss es nicht.

    Erstens ist das Sprachpacket fertig, also wobei soll er sich spurten??? Nochmal für dich ganz laaaangsam 😉
    Es geht mir um Update Funktion contra Sicherheitslücken.

    Zweitens habe ich nicht gesagt das irgendwer hinter A. Topal wartet, sondern es ging um deine lächerliche Aussage das man auf die Lust von Entwicklern/Übersetzer abhängig ist in einem Open Source Project.

    Also denke bitte vorher nach bevor du irgendwas schreibst was kein Mensch behauptet hat.

    @Flumms

    Das kann doch nicht angehen, das du für X Leute den FX installieren musst. Das ist doch kein Staatsexamen. Ich denke eher das du da eine Ausnahme darstellst. Aber dank der Update Funktion bis du dies ja bald los 😉

    @ A.Topal

    Danke für deine Antwort. Aber die Update Funktion hat doch auch nicht von Version 0.1 bis 0.93 funktioniert, oder sehe ich das falsch?

    And diejenigen die unter anderem mich als Nörgler bezeichnen. Schade das man seine Meinung nicht vertreten kann, ohne direkt so tituliert zu werden.

  26. Hi jungs, ich find das ja alles unheimlich spannend hier, aber was habt ihr denn alle gegen den Internet Explorer, der läuft doch prima, null Problemo, oder seid ihr neidisch auf BillyBoy, das könnt ich ja noch verstehen…
    Also, immer hübsch cool bleiben gelle.

  27. @Pacco: das Updaten ist nicht schwer – aber der normale DAU tut das nicht von selbst…

    Die Update-Funktion gibt es erst seit 0.9 – bzw. die Schaltfläche dazu. Davor war keine da, soweit ich mich erinnere.

    @detlef: das ist nichts persönliches gegen Billy, wir finden nur, dass der Internet Explorer kein guter Web-Browser ist. Die Gründe wirst du sehen, wenn du mal 2 Tage lang mit Mozilla / Firefox gesurft bist und dann zum IE zurückkehrst…

    aber nett provokanter Beitrag 😉

  28. Also, ich finde den FF ja ganz prima. Er mag ja auch schlank sen, allerdings ist er beim starten alles Andere als schlank – eher ein Schwergewicht. Ich finde den IE mit dem Avant-Browser-Aufsatz eine gute Ergänzung für den Fall (der nicht selten vorkommt), dass sich der FF die Karten legt. Insoweit kann ich Detlev recht gut verstehen…

  29. Internet Explorer ist Scheisse
    Firefox ist der Gott

    Jetzt reimt euch mal zusammen, was ich über IE – User denke….

  30. Hallo atopal,

    vielen Dank für Deine bisherige Arbeit, ich hoffe sie möge noch lange so weise weiter währen … 😉 😉 😉

    Ciao, Mike

  31. Interessante Diskussion ist das. Offensichtlich tummeln sich hier schwerpunktmäßig schwere Freaks. Hm, spüre ich bei manchen Beiträgen eine gewisse Abschätzigkeit gegenüber DAUs?

    Ich zähle mich zu den vielen Nutzern, die eine große Achtung vor euch Entwicklern hat. Und wenn es dann mal nicht so läuft wie gewohnt, macht ihr mir/uns die Abhängigkeit von eurer Arbeit um so bewußter. Ganz offensichtlich hat auch das Schlagen auf den Busch gewirkt und so manche Grundhaltung offengelegt. Aber genug der Lobhudelei, zur Sache:

    Jaja, eine sichere Update-Version wäre schon eine feine Sache. Aber wieso ist noch keiner auf die Idee gekommen, auf der Startseite der deutschen Firefox-Version (http://www.firefox-browser.de/) einen Link auf dieses Weblog so klar und deutlich zu setzen, daß auch der dümmste DAU das Ding entdeckt? Das würde zumindest ein “manuelles Update” erleichtern.

    Tja, vielleicht ist das ein wenig zuviel verlangt von euch Freaks. Wer kann sich schon in einen DAU reinversetzen, ohne selbst einer zu werden? 😉

  32. @Harry: denkst du, ich bin abschätzig gegenüber DAUs (oder besser: Einsteiger, techn. Unbedarfte)? Bin ich nicht – ich sehe und respektiere, dass sie den Computer als Mittel zum Zweck und nicht als Selbstzweck (wie wir 🙂 sehen. Sie beschäftigen sich nicht mit Updates, solange alles läuft – und bitten dann eher einen Bekannten/Verwandten hinzu. Automatische Updates sind Hilfe zur Selbsthilfe! Ein Windows mit deaktivierten Autom. Updates in den Händen eines DAU ist ein offenes Tor (siehe Blaster, Sasser, … wobei auch “Freaks” hier oft nachlässig sind) – beim Browser ist das nicht anders.

  33. @Harry

    Vor allem ist es interessant zu sehen, mit welchen Diskussionen sich ein Übersetzer herumschlagen muss. Der richtige Ort für eine solche Diskussion wäre sicherlich bei Mozilla angebrachter. Zur Not könnte man auf Heise ausweichen. 😉

  34. @ taumun

    Du sagst: “Internet Explorer ist Scheisse
    Firefox ist der Gott

    Jetzt reimt euch mal zusammen, was ich über IE – User denke….”

    Das find ich nun aber ein Stüchchen schade, wobei ich mir doch so sehr gewünschthätte, grad von Dir gemocht zu werden. aber nun ja, man muß halt auch mal mit schweren Rückschlägen fertig werden, wenn’s auch schwer fällt. Laß dich drücken
    Frauke
    NS: Aber vielleicht kannst Du mich ja irgendwann auch wieder mögen. (Spätestens, wenn Dein FF zum 1000. Mal abgekackt ist)

  35. Lol was bist du denn für einer Frauke Gloer. Hör auf zu rauchen, dann hast du weniger Wahnvorstellungen. Mein Fuchs ist mir noch nie abgekackt wie dein beschissener verfickter Internet Explorer.

    Und warum sagst du “grad von dir”? Kennst du mich oder was? Du kennst mich? Einen Fantasienamen denn ich 2 Minuten vorm Post erfunden habe?

    Ich werd dich nie mögen, ich hasse nämlich Microsoft-Lamer, es gibt zur Zeit 24 dokumentierte Sicherheitslücken im IE, und ich hoffe jeden Tag, dass ihr IE-User mal die ganze Härte eines beschissen lückenhaften Browsers zu spüren bekommt.

  36. @ Taumun
    @ Klaus

    Traumun, ich würd mich ja gerne mit dir über den F auseinandersetzen, aber leider kann man von dir nur kognitive Diarrhoe erwarten. Also sparen wir uns das besser.

    Ansonsten kackt natürlich auch ein FF ab (zugegebenermaßen selten). Es ist halt noch immer eine Testversion, und die Entwickler bislang selbst noch nicht absolut überzeugt. auch die Version auf die wir allesamt so sehnsüchtig warten ist ein PR.

    Ansonsten nur noch ein Wort zur Sicherheit: Als echte Poweruser habt ihr sicher eine Menge “Erweiterungen” installiert. Schon mal überlegt, wo die hekommen? Selbst FF warnt beim Download auf mögliche Gefahren, die hiervon ausgehen können. Es hält mich zwar nicht davon ab, auch Erweiterungen zu installieren, aber immerhin, so ganz wohl ist mir hierbei nicht.

  37. Sag mal geht’s noch? Mein Firefox ist mir seit 0.5 (damals noch Phoenix) kein einziges – KANNST DU NICHT LESEN ODER WILLST DU NICHT – KEIN EINZIGES Mal abgestürzt.

    Und die Version auf die wir warten ist keine Final, die Final haben wir schon jetzt so stabil wie sie ist.

    Wenn auf deinem Schrottcomputer alles abstürzt weil du ein DAU bist kann ich nichts dafür, geh in ein Forum und lass dir helfen.

    Abgesehen davon, dass ich keine einzige Erweiterung installiert habe kann man selber ein bissel nachchecken ob die Erweiterung schädlich ist denn man kann sie per Packer aufmachen!

    Also hör sofort auf mit deinen unqualifizierten Aussagen!

  38. Lieber Tauman

    dir kann ich nur sagen, nicht alles was gülden aussieht ist es auch, oder aber wie wir lateiner sagen würden:

    siehta us wiela tein, isa ber kein.

    in diesem Sinne
    Schlaumey

  39. @Taumun: Glaubst du wirklich, bei deiner Ausdrucksweise nimmt dich jemand ernst? Die eine Hälfte kringelt sich vor lachen und die andere hält es für abstoßend.

    Erweiterungen sind sicherlich ein Problem – aber man installiert am Besten nur von update.mozilla.org und kann davon ausgehen, dass die dortigen Extensions getestet worden sind. Die meisten Leute ziehen sich ja auch sonstige Freeware ohne Zertifikat. Also nicht übertreiben 🙂

  40. meine über 30 Jahre in der DV haben mich gelehrt.
    Keine Updates unbesehen, schon gar nicht automatisch, außer man will ein nicht mehr funktionierendes System.

Comments are closed.