E-Mail-Abarbeitung

Jetzt, da der größte Brocken geschafft ist und wider Erwarten kaum Probleme aufgetaucht sind, habe ich tatsächlich Zeit, meine Inbox ein wenig zu leeren. Leider warten einige schon seit Mai. Aber ich hab bereits angefangen und inzwischen sind nur noch knapp 50 Mails zu beantworten. Danach kommen die Blogkommentare dran. Wer also seit längerem auf Antwort wartet, hat gute Chancen bald eine zu kriegen.