Firefox 0.9.1

Da gerade (wieder einmal) das Netz bei uns ausgefallen ist, habe ich kurz Gelegenheit den Status quo darzulegen. Als ich den letzten Beitrag schrieb, ging ich noch davon aus, die deutsche Version am nächsten Tag veröffentlichen zu können, aber wie so oft: erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Auf meinen Aufruf bekam ich über 60 Mails mit Testanfragen und nach meiner Antwort mit den Links, mehr als 30 E-mails mit Fehlermeldungen. Dabei kam raus, dass Seiten, die Zertifikate anfordern, die lokalisierte Version abstürzen ließen. Herauszufinden, warum das so war, hat mehr als einen Tag in Anspruch genommen und war letztenendes auf diesen Bug zurückzuführen, der bedingt, dass die Hilfe installiert sein muss, um Zertifikate anzuzeigen, weil diese einen Hilfe-Button beinhalten. Ich hatte die Hilfe aus meinen Builds herausgenommen, weil sie noch nicht übersetzt ist. Nun ist sie wieder drin, aber nicht zugänglich, jedenfalls nicht ganz. Wenn der Button im Zertifikat angezeigt wird und man klickt drauf, wird die englische Hilfe angezeigt – ärgerlich, aber bis 1.0 werden wir hoffentlich eine deutsche Hilfe haben.

Jedenfalls sind die Builds für den eingedeutschten Firefox im Grunde fertig und bereit, veröffentlicht zu werden. Ich werde es trotzdem nicht tun. Denn jetzt, da eine Version 0.9.1 hinterhergeschoben wird, die nur noch wenige Tage entfernt ist, wäre es blöd und unnötig, eine deutsche 0.9 zu veröffentlichen im Wissen, dass uns das eine Menge Supportanfragen und unzufriedene Anwender bescheren wird.

Zudem ist gestern auch etwas wunderbares passiert, mit dem ich eigentlich gar nicht mehr gerechnet hatte. In diesem Bug beklagen wir Übersetzer uns über die Mangelhafte Informationspolitik von mozilla.org, wenn es um die Lokalisierung der neuen Prdodukte geht. Allein dieser Bug besteht schon seit drei Wochen und keiner außer Steffen Wilberg interessierte sich dafür. Nachdem aber die spanische Gruppe ihrer Unmut Luft gemacht hatte und auch ich mich nicht mehr zurückhalten konnte, haben sich nacheinander Blake Ross, Tristan Nitot , Chris Hofmann und Benjamin Smedberg gemeldet und bekräftigt, wie wichtig Übersetzungen für Firefox sind. Letzterer ist jetzt auch zuständig für die Normalisierung der Verhältnisse, was die Loakalisierung angeht. Für dieses plötzliche Interesse ist wohl vor allem auch Axel Hecht verantwortlich, dem ich dafür ganz, ganz herzlich danken möchte.

37 thoughts on “Firefox 0.9.1”

  1. Dem ist nichts hinzuzufügen. 😉
    Wem das nichts passt, der soll sich nicht hier beschweren, denn der Ursprung liegt woanders. Ich freue mich dann auf die 0.9.1er Version.

  2. Danke für das Status-Update!
    Auf 0.9.1 zu warten ist sicher sinnvoll – schließlich ist stabiler immer besser, v.a. da schon viele Leute FF als “fertig” betrachten und nicht wissen, dass es eigentlich noch voll in der Entwicklung ist.

  3. Kann man die News zitieren und auf einer anderen Seite posten? danke – Paulchen

  4. der link, der zu einem bug führen soll, führt zu dem 0.9.1er Thread in den Mozillazine foren, ist das absicht oder ein versehen?

  5. ich finde auch dass das die richtige Entscheidung war! Da ja die deutsche Version auch oft von Nicht-Profis verwendet wird sollte ihnen unnötiges updaten erspart bleiben, damit ihnen der FF auch weiterhin sympatisch ist 🙂

  6. Könnte man nicht auf der Hauptseite irgendwie so ein kleinen Bereich machen, wo man sieht, wie weit die Übersetztung ist bzw. die Version veröffentlicht wird? Bei der dt. Thunderbird-Seite wirds so gemacht und es gefällt mir, da man dann sofort sieht, obs was neues gibt oder nicht.

  7. Verstehe ich nicht… Habe von nem OpenSource-Projekt echt anderes erwartet, als solche “Firmenpolitik”, die man in ihrer Arroganz eher bei MS o.a. erwartet…

  8. kai was willst du uns damit sagen??

    es gibt denke 2 gute Gründe gegen einen aktuellen Release der 0.9de.
    a) sie ist instabil (kann das aktuell nicht bestätigen, nutze den Firefox als einzigen Browser, mache aber nix mit Zertifikaten, daher denke ich mal liegt es einfach an meinem Nutzungsprofil)
    b) die 0.9.1 steht schon in den Startlöchern. Demnach würde der doppelte Traffic anfallen, weil nun alle die 0.9 laden um dann wenig später die 0.9.1 zu laden.

    Und da die 0.8 eine recht stabile Version ist, sehe ich aktuell keine Notwendigkeit die 0.9er unreif(sie wäre demnach wohl bei weitem nicht so stabil wie die 0.8) raus zu werfen. Microsoft ist da etwas anders, da werden leider oft Sicherheitslücken lange ignoriert, bis es dann einen Wurm gibt der diese nutzt und Microsoft zwingt etwas zu tun.

    Vielleicht schreibst du deine Position mal etwas weiter aus, damit ich sie verstehe 🙂

  9. ach mist doch noch wieder was vergessen:

    du verwechselst glaube auch OpenSource gerade mit: du kriegst alles kostenlos in den Hintern geschoben. OpenSource funktioniert nur dann wenn alle was dran tun.

    Es hält dich niemand davon ab, dir den englischen Firefox zu schnappen und diesen selber zu übersetzen.

    Bedenke hier arbeiten alle unentgeltlich, und zu meist ihre Freizeit opfernd.

  10. CC ich glaube Kai meinte mit seinem Kommentar die schlechte Info-Politik von Seiten m.o.. Aber auch hier gilt: Die Entwickler haben alle Hände voll zu tun. Nur deshalb sind die Dinge so gelaufen wie sie sind. Nun wird sich der Sache angenommen, da es wohl jemanden gibt der sich darum kummern wird.

  11. Da hier gerade das Argument “FF 0.8 ist (im Vergleich zum IE) sicher” kommt: Dieser hat ein Security-Bug, das noch nicht sehr bekannt ist. Da es aber in den NG steht ist es nicht mehr sehr geheim:
    http://groups.google.com/groups?dq=&hl=en&lr=&ie=UTF-8&threadm=40df2967%40e-post.inode.at&prev=/groups%3Fhl%3Den%26lr%3D%26ie%3DUTF-8%26group%3Dde.comm.software.mozilla.browser

    BTW: Sorry für meinen ersten Kommentar: Habe den Link im Text nicht gesehen 🙁

  12. In FF 0.9 kann man die Softwareinstallation in den Einstellungen deaktivieren.
    Da man ja nicht jeden Tag sich Extensions zieht, ist es kein Problem, bei einem neuen Extension die Installation wieder zu erlauben. Und es bewahrt einen vor unnötigem Geklicke und voreiligem OK.

  13. Daniel Schröter: Das ist kein Security Bug. Es wird beim Klick auf den Button ja nicht ohne Nachfrage installiert, sondern stattdessen erscheint ein nicht zu übersehender Warnhinweis mit Wahl zwischen “Installieren” und “Abbrechen”. Alternativen dazu wären..?

    Aber das ist hier glaub ich eh fehl am Platz. 😉

  14. ich möchte die beiden letzten Poster einfach mal bitten, den NG beitrag nochmal sorgfältig zu lesen und dann zu überlegen, ob ihre Beiträge hier zur weiteren Erhellung beitragen…
    Sorry aber es geht doch ganz augescheinlich darum, dass dieses Abbrechen nicht den gewüschten Erfolg hat bzw. wirkungslos ist, wenn danach noch ein anderes XPI installirt wird.
    Nicht vergessen: Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

  15. Wie wäre es, wenn wir einfach ein neues Übersetzungsprojekt für den Firefox starten 😉 Konkurrenz hat noch nie geschadet!?

    Die Informationspolitik und der rüde Ton auf dieser Seite gefallen mir garnicht.

  16. naja dann versuch’s mal! bin mal gespannt wie lange es dauer bist du scheiterst, denn so einfach ist es nicht 😉

  17. Ja, Kreisel du hast recht, es ist unmöglich, dass jemand der das ganze in seiner Freizeit und unendgeldlich macht doch tatsächlich die Frechheit besitzt es zuzulassen das einige User hier diejenigne User, die sich auf unflätige Weise zu beschweren in die Schranken weisen.
    Oder auch mir erlaubt hier zu posten, der da oben einen kleinen irionischen Kommentar abgelasssen hat, den jeder der ein bischen Mum hat locker wegsteckt.
    Ne echt, das ist ja furchtbar.

  18. Mannmannmann – der Informationsgehalt in diesem Comments-Teil ebenso wie in der Foren ist ja allmälich wirklich unterirdisch. Einer regt sich über atopal auf … dann springt wieder einer für ihn in die Bresche … das wiederholt sich ungefär alle 6 Beiträge!
    Was für ein Kindergarten *kopfschüttel*

  19. Wann kommt denn nun die groß angekündigte 0.9.1 in deutsch. Willst dich wohl nur betteln und später feiern lassen?! Große Welle und nichts dahinter!

  20. @kreisel,
    stimmt nicht ganz 0.9 italienisch gibts. 😉
    http://www.mozillaitalia.org/archive/archivio.php?versione=74&programma=2
    ich denke mal die deutsche wird wohl auch nicht mehr
    lange auf sich warten lassen, da die Übersetzung für 0.9 schon in der testphase war. dann kam halt 0.9.1
    ich denke mal die großen probleme die es bei der 0.9 gab (wohl aufgrund der neuerungen) wird a. topal in der 0.9.1 nicht mehr haben also wird es wahrscheinlich auch nicht mehr lange dauern.

  21. Die Diskussion artet hier schon wieder aus. Der Firefox 0.9.1 erscheint in deutscher Sprache, wenn er fertig übersetzt ist und auf Fehler getestet wurde. Wer nicht warten kann, hat die Möglichkeit ihn selbst zu übersetzen. (Viel Spaß dabei). Einige begreifen es nie.

    Ende der Diskussion, wann er erscheint.

  22. Jetzt will ich ja nicht auch noch stänkern, aber mir ist eben aufgefallen, das die Jungs von Thunderbird nichtmal ein Tag gebraucht haben und das deutsche 0.71-Release zu veröffentlichen 😉
    Aber die sind wohl auch ein wenig mahr als unser armer Topal. Nix für ungut… Aus der Spielewelt kenne ich schon den Kommentar “when it’s done” 🙂

  23. was mir fehlt ist mal ein update von a. topal.
    er hat seit dem 25.06. hier keine zeile mehr geschrieben. hätte gerne mal irgend eine aussage.
    von mir aus auch: “deutsche übersetzung in 6 wochen da ich in urlaub fahre”. mir egal hauptsache er meldet sich mal.

  24. Hallo!
    Ich schaue mir hier die Postings seit Tagen an – ich verstehe einfach nicht dass viele hier nicht auf die neue Version warten können. Gibt es keine wichtigeren Sachen als die Frage ob Firefox ein paar Tage früher oder später in deutscher Sprache erscheint? Wer von denen die sich hier beschweren war denn nicht schon von der Version o.8 begeistert – soll das jetzt überhaupt nichts mehr bedeuten?
    Mark

  25. Da schließe ich mich an … auch ich bin heißhungrig auf jede Übersetztung aber ich kann ja wartwen.
    Mann sollte allen dränglern und nörglern den Download sperren können. Sollen sie sich den Firefox doch bitteschön selber übersetzten.

  26. An all die Leute mit der großen Klappe:

    Die Sonne scheint (bzw schien ;)). Geht raus an die Luft und freut euch. Ihr habt 3 Monate mit nem 1a übersetzem Firefox 0.8 gesurft, lasst A. Topal die Zeit die er braucht, ihr solltet froh sein, dass er er seine Zeit opfert um so Nörglern wie euch nen Webbrowser zu übersetzen. Wenns euch zulangsam geht, helft mit und postet hier keinen nonsense.

  27. Ich kann schon verstehen, dass man das 0.9-Release sehnsüchtig in der Übersetzung erwartet – solange man dabei nett und freundlich bleibt und nicht vergisst, dass A.Topal das alles in seiner Freizeit macht und ihn nicht mit Mails bombadiert, sehe ich da auch kein Problem.
    Achso, da ich das bisher noch nicht getan habe: Grossen Dank an A.Topal für sein Engagement! 🙂

    Enigma

Comments are closed.