Lost in Translation

Danke für die vielen netten Kommentare zum letzten Eintrag, das hilft die Motivation zu steigern, die in letzter Zeit doch arg gelitten hat. Vor allem der neue Extensionmanager frustriert uns Übersetzer momentan ziemlich. Deswegen wird’s wohl diese Woche nichts mehr mit dem Release der deutschen Version. Bisher gibt es als Übersetzung auch nur eine taiwanesische Version und die ist ziemlich abgespeckt.

16 thoughts on “Lost in Translation”

  1. Insbesondere nach dem Kommentar des vorigen Posters, aber auch etlicher anderer, die das Internet als Selbstbedienungsladen und Leistungen wie Deine Übersetzung als selbstverständlich betrachten, solltest Du die Übersetzung einfach hinschmeißen (oder zumindest mal 6 Wochen Auszeit nehmen). Das ist nämlich die einzige Sprache, die von den Kiddies verstanden wird. Hat vielleicht sogar einen erzieherischen Effekt – wäre schön…

    Respekt vor Deiner Arbeit,
    René

  2. @1. Kommentar: Schwachsinn
    @2. Kommentar: nein!!! Meine Familie will nicht mit dem englischen FF surfen, die müssten bei 0.8 bleiben… und der 0.9er hat doch ein paar schöne Features

    Habe mal Bugreports zum Support für euch Übersetzer gelesen – ist das wirklich so schlecht zur Zeit? Hoffentlich merken die Amis, dass der Erfolg von FF nur durch Lokalisierung was werden kann.

  3. Nur nicht in Stress ausarten lassen. 😉 Lieber ein paar Tage später, dafür saubere Arbeit…und es ist nicht gerade wenig Arbeit, dass sollte jedem klar sein.
    A.Topal unter Druck setzen, macht es ihm auch nicht leichter.

  4. Nur nicht nervös machen lassen. Die Kiddies sollen eben warten oder die englische Version benutzen. Da Du das ganze in deiner Freizeit machst, ist das gar nicht hoch genug zu loben. Und ob es nun 1 oder 3 Wochen dauert, spielt doch nun wirklich keine Rolle.
    Selbst bei kommerziellen Produkten dauert es ja zum Teil Monate, bis deutsche Versionen vorliegen….

  5. @Rene: wäre garnicht schön!
    Ich sehe den Firefox als überzeugendsten Browser überhaupt und betrachte es als meine Aufgabe, im privaten und beruflichen Umfeld “Promotion” für den Firefox zu machen, um so einen kleinen Beitrag zur Verbreitung zu leisten. Ich denke, es ist dabei von endscheidender Bedeutung, auch eine dt. Version anzubieten, da leider nicht jeder automatisch der engl. Sprache mächtig ist, und so möglicherweise doch anderen Browsern den Vorzug gegeben werden könnte.
    Ein Merkmal von Qualität ist auch die Benutzbarkeit (s.o.).
    In diesem Sinne: atopal, nicht aus der Ruhe bringen lassen durch einige unüberlegte Äußerungen. Sehr gute Arbeit!

  6. Erstmal einen lieben Gruss und besonderen Dank aus unserer Ecke. Schön, dass es engagierte Leute gibt, die sich in ihrer Freizeit die viele Arbeit machen.
    Dickes Lob!!
    Nun zum Kommentar von Busus: du scheinst zwar den FF in der deutschen Übersetzung benutzen zu wollen. Willst also von der tage – wochenlangen Arbeit partizipieren – und funktionieren soll dann ja auch alles noch.
    Es zeugt schlichtwegs von schlechten Umgangsformen (unter aller Sau), was du da so von dir gegeben hast!
    Nochmal Grüsse an A. Topal und Freunde (wer halt alles so mithilft beim Übersetzen) und vielen Dank! Weiter so (lasst euch von einigen Verbalrüpel nicht demotivieren).

    Roland
    Brigitte

  7. @special.k
    Stimmt ja. Insbesondere da schon viel Arbeit in der dt. Version steckt, wäre es Unsinn, dass jetzt hinzuschmeißen, weil ein paar Kiddies noch nicht gelernt haben, Leistung zu bewerten. Für den Leistenden allerdings sind solche Kurzdenker immer eine harte Geduldsprobe, und deren Köpfe könnte man vielleicht damit wirkungsvoll abkühlen, in dem der Veröffentlichungstermin einer übersetzten Version von vornherein auf 4 Wochen nach dem englischen Release angesetzt wird. Wenns dann früher ist, um so schöner…

  8. Laßt euch nur genug Zeit. Alle haben’s bisher mit Fx 0.8 ausgehalten – und werden es auch noch ein, zwei Wochen aushalten.
    Derartig unqualifizierte Kommentare können ja eigentlich auch nur von jemandem kommen, der nichts mit Open Source am Hut hat. Ich finde außerdem diese Erwartungs- und Forderungshaltung zum Kotzen. Es steht ja jedem frei, seine eigene Übersetzung vom Firefox ins Netz zu stellen. Ihr müßt das ja alles schließlich nicht machen!
    Außerdem kann man ja zum “Überbrücken” auch die englische Version installieren. Also wozu eigentlich dieser ganze Streß?!

    Laßt euch von den ganzen Dränglern nicht aus der Ruhe bringen. Und auch von mir nochmal ein dickes Lob an eure Arbeit 🙂

  9. Die Thunderbird-Jungs bewschweren sich ja über die mangelnde Untersstützung durch die Mozilla-Devs.
    Und wenn einen dann auch noch andauernd irgendwelche User anzicken, kann ich es echt verstehen, wenn es einem reicht…
    Lasst euch einfach so viel Zeit wie ihr braucht. Besser spät und gut, als früh und schlecht!

  10. Erstmal “Hut-ab” für die Arbeit der Übersetzer. Das ein frustriertes Kind hier einen negativen Kommentar ablässt, weil er in der Schule ständig beim Englischunterricht geschwänz hat, würde ich nicht überbewerten.

    Eines stört mich dennoch. Die Schleimerei (teilweise) der anderen User hier. Ja, Herr Topal macht einen guten Job! Keine Frage. Dennoch sollte er sein Monopol hier nicht arrogant ausnutzen und in jedem 2. Eintrag nach Streicheleinheit lechzen. Soll ich auch mal übers Köpfchen streicheln damit er schneller übersetzt? Wirklich nicht!

    Danke für die kommende Übersetzung. Ich kann auch noch einen Monat warten.

  11. Es ist für dich also anscheind ein Problem, wenn User auch mal Danke sagen (obgleich du es auch tust) und Lob ausprechen.
    Schon klar, die heutige Gesellschaft hat das nahezu verlernt und auch dir ist das wohl irgendwie unangenehm, so viel Freundlichkeit bist du nicht gewohnt. Du fühlst dich wohl wenn es kühl bis abweisend zugeht, den das bist du gewohnt.
    Und denoch scheinst auch du irgnedwie was nettes sagen zu wollen, kannst das aber nicht so recht akzeptieren (vieleicht ist es dir nicht mal ganz bewusst) und meinst deshalb A.Topal würde danach lechzen, wenn er freundlich aber bestimmt klarstellt, dass er die Arbeit freiwillig macht und dass er dafür etwas Zeit braucht. (Oder hat da jemand evtl ein schlechtes Gewissen?)

  12. Zitat: “Du fühlst dich wohl wenn es kühl bis abweisend zugeht, den das bist du gewohnt.” Kleiner Psychologe hier, gell? 😉
    Der Dank gebührt auf jeden Fall Topal. Ist wirklich klasse was Du machst. Und man kann doch nachvollziehen wieviel Arbeit bei all den Veränderungen vorliegt, vor allem wenn die Übersetzer nicht richtig informiert werden. Für meinen Teil warte ich aus Bequemlichkeit auf die neue Version, habe tagein tagaus mit englisch zu tun, da gefällt es einem auch mal wieder die Muttersprache zu lesen.
    Und bei allen vielleicht auftretenden Quengeleien, das positive dabei ist doch, die SW ist so klasse, daß viele ungeduldig werden. Zum einen also ff, aber auch die 0.8de hat doch so überzeugt, daß man sie erweitern will. Ich denke, auch das kann man, besonders Topal, als Anerkennung für die Übersetzung nehmen.
    Aber laß Dein Studium nicht schleifen

  13. @jm.one: Du hast das Psychologiestudium im 18. Semester hingeschmissen und willst es nicht akzeptieren, das es nicht deine Zeit war. Die alten Freunde hänseln dich dafür, aber du bist stark und willst dich beweisen. Also kämpftst du auf deine Art gegen das ganze Böse da draußen in der großen und doch so kalten Welt. Dein Schwert gegen das Böse heißt Posting! Du willst den Menschen da draußen helfen! Und so logst du dich jeden Tag in unzählige Boards ein um die kranken Kreaturen zu analysieren und ihnen psychologisch beizustehen. Für irgend etwas muss doch dieses abgebrochene Studium gut gewesen sein. Und wärend du den armen Schafen da draußen im Netz hilfst, vergisst du deine traurige Kindheit, die Probleme in deiner Jugend und kannst beim Klappern deiner Tastatur richtig du selbst sein. Ein arbeitsloser Fast-Psychologe! ;-)ROFL

  14. Mann oh mann, was ist denn hier los?
    Bleibt doch auf dem Teppich; der ganze Streß nur weil die dt. Version noch nicht fertiggestellt ist?
    Ist das bei anderssprachigen Communities, bei denen lokalisierte Fassungen auch noch nicht fertig sind, genauso…
    Ich verstehe es nicht.

Comments are closed.