Änderungen an der Website

Bereits seit einiger Zeit versuche ich die Website ein wenig zu aktualisieren und jetzt, da der Bekanntheitsgrad doch zugenommen hat, war ein kleines Update wieder notwenig.
Zunächst habe ich unter “Downloads” den Menüpunkt Solaris entfernt, da ich bereits seit einem Jahr nichts mehr von dem Verantwortlichen gehört hab und nicht mehr annehme, das da noch eine Übersetzung erfolgt. Dann habe ich – wie im letzten Eintrag erwähnt – die Seite technisch überholt. Leider war ein kompletter Verzicht auf Tabellen nicht möglich, aber das ist fürs nächste Update fest eingeplant. Ein wichtiger Punkt war, dass ich auf unnötiges JavaScript verzichten wollte und deswegen die Pop-Up-Fenster, in denen das Impressum und die „Über mich“ Seite bisher erschienen sind, entfernt habe. Dabei haben auch rechtliche Bedenken eine Rolle gespielt, da ein Impressum, das nur per JavaScript zu erreichen ist, eventuell als nicht existent eingestuft werden könnte. Zudem wollte ich das Impressum an einer prominenteren Stelle positionieren, um auch in dieser Hinsicht abgesichert zu sein. Weil dadurch der „Über mich“-Link ziemlich einsam rumgestanden hätte, ist der jetzt auch im Menü auf der linken Seite integriert. Den Platz in der Fußleiste nimmt nun eine weitere Neuerung ein: Ab sofort steht meine Website unter eine Creative Commons Lizenz. Der Link verweist zwar noch auf eine englische Seite, aber das wird sich hoffentlich bis zum Sommer ändern, wenn die deutsche Version fertig gestellt wird.

Übrigens: Dass ausgerechnet heute auch die Weiterleitung ausgefallen ist, war ein Zufall und nicht von mir verursacht. Vielmehr hatte Bülent, der Eigner der Domain Firefox-Browser.de, die Kernelversion des Server aktualisiert, der für die Weiterleitung zuständig ist und dann vergessen den virtuellen Server wieder aufzusetzen. Er ist auch nur ein Mensch und so was kann passieren. Was allerdings nicht passieren sollte, ist, dass er deswegen in E-Mails als Domain-Grabber, Schurke und Arschloch beschimpft wird. Wer ihm das in geistiger Umnachtung an den Kopf geworfen hat, möge sich bitte umgehend beim ihm deswegen entschuldigen. Dass die Nicht-Umleitung keine Absicht war, sollte jedem klar geworden sein, der versucht hat, auf einen Link der angezeigten Seite zu klicken. Das funktionierte nämlich gar nicht und auf Kundenfang kann man so ganz sicher nicht gehen.

4 thoughts on “Änderungen an der Website”

  1. Sehr interessant…

    Übrigens: Der Serverausfall hat wohl Sasser verursacht…….. ; ))

Comments are closed.