Gute Nachrichten

Heute habe ich nur gute Nachrichten für euch.
Zum einen werden wir in Zukunft den Begriff “Extras” statt “Tools” verwenden undzwar und jetzt kommt’s: Konform mit der Mozilla-Suite. Ich hör euch ja gar nicht klatschen 😉
Ausserdem habe ich gerade eine E-Mail von Europas größter Computer-Zeitschrift bekommen, die den Firefox nicht nur auf CD mitliefern, sondern auch im Heft und auf der Website featuren möchte. Wir dürfen uns also auf deren etwa 3,5 Millionen Leser freuen.
Ich hatte auch ein sehr nettes und ausführliches Gespräch mit dem Mozilla-Suit-Übersetzer Robert Kaiser, das übrigens auch längst überfällig war. Die Zahlen seiner Website sind echt beeindruckend.
Für mich persönlich gibt es aber auch Postives zu vermelden: Ich werde dieses Wochenende die Cebit besuchen. Besonders gespannt bin ich auf die Gedankenlese-Maschine.

7 thoughts on “Gute Nachrichten”

  1. Wie cool endlich. Mozilla löst den IE ab ein glück endlich kann man CSS2 ganz einsetzten 😉 benutze aber immer noch den firebird weil mir der DL manager in 0.8 (FireFox) nun leider net gefällt 😉 aber sowas find ich super.

    welche zeitschrift meinste denn??

    MFG
    EMST@LINUX

  2. Die Computerbild behauptet die größte Computer-Zeitschrift zu sein, naja oder ich täusche mich…

    mfG

  3. Ich weiß nicht, ob es der Zeitschrift recht wäre, wenn ich das das hier sage, deswegen lasse ich das lieber. Ihr werdet es jedenfalls früh genug erfahren 🙂

  4. Zitat: “Ich werde dieses Wochenende die Cebit besuchen.”
    Dieser Satz ist Folter für all diejenigen, die zuhause bleiben müssen, weil sie Klausuren schreiben! 🙁

    42 de MMx

  5. A. Topal, vielen Dank für die Umbennung des Menüs.
    Darauf, habe ich schon eine ganze Weile gewartet.

    Auch super, dass Robert Kaiser das Menü in Mozilla ebenfalls umbenannt hat.

  6. MMx: Ich hatte ja auch Gewissensbisse, weil ich eigentlich an meiner Hausarbeit arbeiten sollte, aber die CeBIT ist halt viel interessanter 😉

Comments are closed.